Bodensee – Falken

Bodensee-Falken

  In einem gemeinsamen Projekt der Evangelischen Kirchgemeinde Romanshorn-Salmsach zusammen mit dem Vogel- und Naturschutz Romanshorn & Umgebung wurde bei einem Turmfalken-Nistkasten eine Kamera installiert. Diese Kamera übermittelt in einem Livestream Bilder aus dem Falkennest, das sich in schwindelerregender Höhe an einem Kirchturm befindet.   Hier geht es zum Livestream.    

» Weiterlesen

Kombinierter Exkursionsleiter- / Feldornithologiekurs II

Kombinierter Exkursionsleiter- / Feldornithologiekurs II, 2021 / 2022 BirdLife Thurgauer Vogelschutz, TVS Ziel des Kurses ist, ornithologische Kenntnisse zu vertiefen und das im Feldornithologiekurs I erworbene Wissen auf Exkursionen zielgruppengerecht weitergeben zu können. Es werden ausserdem Grundkenntnisse in anderen Fachgebieten wie Insekten, Botanik und Naturschutz vermittelt. Kursleitung: Mathis Müller, Biologe, Pfyn Renato Winteler, Primarlehrer, Berg Zusätzlich lokale Vogelspezialisten an den

» Weiterlesen

Grundkurs Libellen und ihre Lebensräume 2021

Libellenkurs BirdLife St. Gallen

Haben Sie Lust, mehr über die faszinierenden Flugkünstler zu erfahren? BirdLife St. Gallen führt vom Mai bis September 2021 einen Libellenkurs durch. Unter kompetenter Leitung lernen Sie an 4 Theorieabenden und 3 Exkursionen die Libellen und ihre Lebensräume in der Ostschweiz kennen. Die Exkursionen mit lokalen Libellenspezialisten in die verschiedenen Lebensräume finden jeweils samstags statt, die Theorieanlässe am Dienstagabend in

» Weiterlesen

Die Vögel unserer Region kennenlernen!

Eisvogel

Ein Grundkurs über einheimische Vögel Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich! Wie heissen die verschiedenen Enten auf dem See? Wo und wie nistet der Eisvogel? Wieso trommelt der Specht nur im Frühling? Wer zwitschert da so laut vor meinem Fenster? Kreist dort ein Bussard oder ein Milan? Antworten auf solche Fragen und vieles mehr werden Sie im Laufe des Kurses erfahren.

» Weiterlesen

BirdLife Thurgauer Vogelschutz übergibt die Geschäftsführung an Nina Moser, Homburg

Nach dem Beschluss der Delegiertenversammlung 2020 zur Professionalisierung der Geschäftsstelle hat der Vorstand die Geschäftsführung als 20%-Pensum im Mandatsverhältnis ausgeschrieben. In kurzer Zeit sind neun Bewerbungen eingegangen. Am Freitag, 3. Juli führte der Vorstand des Thurgauer Vogelschutzes mit vier Personen Gespräche. Alle Bewerberinnen und Bewerber hätten die Kompetenzen und Entwicklungspotenziale gehabt, die Aufgaben der Geschäftsführung zu meistern und in neue

» Weiterlesen

Tote Grünfinken an Futter- oder Wasserstellen

In den letzten Wochen gehen vermehrt Meldungen zu erkrankten oder toten Grünfinken bei uns ein. In vielen Fällen wird von apathisch wirkenden oder bereits verendeten Grünfinken in der Nähe von Futterstellen berichtet. Wir vermuten (u. A. auch aus Berichten des NABU Deutschland), dass die gemeldeten Grünfinken mit dem einzelligen Erreger Trichomonas gallinae infiziert sind.    Futter- und insbesondere Wasserstellen als

» Weiterlesen

Sträucher und Bäume nicht jetzt zurückschneiden!

Zahlreiche Gemeinden rufen jetzt dazu auf, Hecken und Sträucher entlang von Strassen und Trottoirs in den nächsten Wochen zurückzuschneiden. In vielen Büschen und Bäumen brüten jedoch Vögel. Ein Heckenschnitt oder gar eine Rodung in dieser Zeit wegen Bauprojekten hat daher oft tödliche Folgen für die Jungvögel. Ob Amsel, Distelfink oder Rotkehlchen: Die meisten Vogelarten sind derzeit vielbeschäftigt. Während ein Teil

» Weiterlesen

Jetzt die Vögel rund ums Haus zählen!

Kohlmeise

Bis am Sonntag zählt die ganze Schweiz die Vögel – ein willkommener Ausgleich zum Home-Office und Sofa-Koller! Jede und jeder kann mitmachen und beobachten, welche Vogelarten rund ums Haus oder im Garten brüten, singen oder nach Nahrung suchen. Während wir Menschen alle zu Hause bleiben und unsere Kontakte auf das Nötigste beschränken, balzen die Vögel jetzt ganz ungeniert und bauen

» Weiterlesen

Neuntöter – Vogel des Jahres 2020 von BirdLife Schweiz

Neuntöter - Vogel des Jahres 2020

Der Neuntöter, Vogel des Jahres 2020 von BirdLife Schweiz, braucht ein Netz von Hecken als Brutplatz und von mageren Standorten mit vielen Insekten für die Nahrungssuche. Wegen der intensivierten Nutzung des Landwirtschaftslandes haben sich seine Bestände in der Schweiz in den letzten zwanzig Jahren halbiert. Um den kleinen Würgers zu fördern, sind Kerngebiete mit ausgedehnten naturnahen Lebensräumen nötig mit grösseren

» Weiterlesen

NEIN zum missratenen Jagdgesetz

Referendum Jagdgesetz

Dieses Jahr wird das Stimmvolk über das missratene Jagdgesetz abstimmen und zwar sehr wahrscheinlich bereits am 17. Mai 2020. Die Delegiertenversammlung von BirdLife Schweiz empfiehlt einstimmig NEIN. Für das Referendum haben BirdLife Schweiz, die Gruppe Wolf Schweiz, Pro Natura, WWF Schweiz und Zooschweiz über 70’000 Unterschriften gesammelt, ein beachtlicher Teil davon durch die BirdLife-Familie. Das missratene Jagdgesetz bringt wildlebende Tierarten

» Weiterlesen
1 2 3 6