Doppelt so viele Vogelopfer an Windanlagen wie bisher vermutet

Vogelopfer Windenergie

Heute hat das Bundesamt für Energie eine Studie zu Schlagopfern an der Windanlage Peuchapatte im Kanton Jura veröffentlicht. Die Studie ergab 20,7 tote Vögel pro Windenergieanlage und Jahr. Das ist das Doppelte von dem, was derzeit als oberster Schwellenwert diskutiert wird. BirdLife Schweiz verlangt deshalb eine deutlich sorgfältigere Planung von Standorten für Windanlagen in der Schweiz. Kollisionen von Vögeln und […]

» Weiterlesen

Wer hat hier gebaut? Vogelnest-Bestimmung an der Herbstversammlung

Trauerschnäpper

Im Auholzsaal in Sulgen stellten sich gestern, Samstag, 29. Oktober 2016 anlässlich der diesjährigen Herbstversammlung des Thurgauer Vogelschutzes mehr als 40 Teilnehmende der Herausforderung, über die Jahre hinweg während den Nisthöhlenkontrollen gesammelte Vogelnester zu bestimmen. Dass dies selbst für langjährige Mitglieder und erfahrene Vogelkundler gar nicht immer so einfach ist, bewiesen die angeregten Diskussionen über die einzelnen Exponate. Die Sektionsmitglieder waren […]

» Weiterlesen

Feldornithologenkurs 2017/18

Birdwatch 2015

Lernen Sie die Vögel der Schweiz und interessante Gebiete der Vögel eingehend und unter kompetenter Leitung kennen! Ziel des Kurses ist es, die in der Schweiz regelmässig auftretenden Vogelarten sicher bestimmen zu können und ihre Lebensweise und ihre Lebensräume zu kennen Der FOK kann mit der Feldornithologie-Prüfung abgeschlossen werden. Kursleitung Bettina Almasi Claudia Zuppiger Mathis Müller Kursort Theorieabende an der […]

» Weiterlesen

Volkszählung bei den Schweizer Gartenvögeln

BirdLife Schweiz führte vergangenes Wochenende zum dritten Mal die «Stunde der Gartenvögel» durch und rief die Bevölkerung dazu auf, die Vögel im Garten zu zählen. Die ersten Meldungen sind bereits ausgewertet – es zeigt sich, dass in naturnah gestalteten Gärten am meisten Vögel vorkommen. Vergangenes Wochenende, vom 6. bis 8. Mai, rief BirdLife Schweiz die Bevölkerung der Schweiz dazu auf, […]

» Weiterlesen

Nationaler Tag der Hochstammobstbäume 24. April 2016

Hochstamm

HOCHSTAMM SUISSE und BirdLife Schweiz haben Grund zum Feiern. Die Zahl der stolzen Hochstammbäume nimmt seit fünf Jahren wieder zu. Die Bluescht hat in vielen Regionen der Schweiz begonnen. Gefeiert wird am Nationalen Tag der Hochstammobstbäume vom 24. April 2016 mit verschiedenen Veranstaltungen in der Deutschschweiz. Die Schweiz hat wieder mehr Hochstammbäume. 2014 waren es 2’334’256 Bäume. Das sind fast […]

» Weiterlesen

Das Festival der Natur: 500 Naturerlebnisse in der ganzen Schweiz

Festival der Natur

Zürich, 18. April 2016 – Ein bunter Strauss an Naturerlebnissen für die ganze Schweiz: Am Wochenende des internationalen Tags der Biodiversität vom 20. bis 22. Mai 2016 findet das Festival der Natur statt. Das Festival bietet rund 500 Veranstaltungen zu Natur, Artenvielfalt und Ökologie in allen Landesteilen und soll in Anlehnung an die UN-Dekade für die Biodiversität die Bedeutung der biologischen […]

» Weiterlesen

Delegiertenversammlung 2016 in Kreuzlingen

DV 2016

(ab) Der Vogelschutzverein Kreuzlingen und Umgebung (VSK)  kümmert sich seit 100 Jahren um das Wohl der einheimischen Vögel. Dieses Jubiläum nahm der Vereinspräsident, Franz Osterwalder und sein Team zum Anlass, um die diesjährige Delegiertenversammlung des Thurgauer Vogelschutzes nach Kreuzlingen zu holen. Die Räumlichkeiten des Präfektoriums der Pädagogischen Hochschule Kreuzlingen boten für diesen festlichen Anlass einen beeindruckenden Rahmen und verliehen der […]

» Weiterlesen

Gefahr durch Salmonellose

Vogelfütterung

Bei der Zählung anlässlich des Zugvogeltages von anfangs Oktober 2015 wurden in der Schweiz ungewöhnlich viele Erlenzeisige (ca. 6’000) gezählt. Auch in Deutschland (Raum Bayern) halten sich zurzeit so viele Erlenzeisige wie seit Jahren nicht mehr auf. Dies berichtet die Süddeutsche Zeitung in einem Artikel vom 26. Januar 2016. Was auf den ersten Blick erfreulich klingt, birgt gewisse Risiken in […]

» Weiterlesen

Häufiges Insektizid soll Vögel schädigen

Pestizide

Imidacloprid gehört zu den weltweit am meisten verwendeten Pflanzenschutzmitteln und steht im Verdacht, für das Bienensterben mitverantwortlich zu sein. Jetzt glauben niederländische Forscher nachweisen zu können, dass das Insektizid aus der Gruppe der Neonicotinoide auch einen schädlichen Einfluss auf insektenfressende Vögel wie Stare oder Rauchschwalben hat (“Nature”, online). Laut der Studie der Radboud University in Jijmegen sind in den Niederlanden […]

» Weiterlesen
1 2 3 4