Zugvögel beobachten und melden

Spring alive

Die Zugvögel sind bereits auf dem Weg zurück in die Schweiz. BirdLife Schweiz fordert die Bevölkerung auf, nach den geflügelten Frühlingsboten Ausschau zu halten und die ersten Beobachtungen von fünf Vogelarten auf www.birdlife.ch/springalive zu melden. Mit der Teilnahme an dieser europaweiten Erfassung namens „Spring Alive“ kann viel Spannendes rund um den Vogelzug erlebt und gelernt werden. Für Kinder organisiert Spring […]

» Weiterlesen

Wasseramsel ist Vogel des Jahres 2017

Wasseramsel

Die Wasseramsel wurde von BirdLife Schweiz zum „Vogel des Jahres 2017“ gekürt. Sie ist der einzige Singvogel, der schwimmen und tauchen kann und scheut sich nicht, mitten durch einen Wasserfall zu fliegen. Ihr Lebensraum sind rasch fliessende, unverbaute Bäche und Flüsse mit störungsarmen Abschnitten. Sie ist somit ein perfekter Botschafter für die aktuelle BirdLife-Kampagne „Biodiversität im Siedlungsraum“, deren Schwerpunkt dieses […]

» Weiterlesen

Winterfütterung von Vögeln

Über die Zweckmässigkeit der Winterfütterung gehen die Meinungen oft stark auseinander. So schreibt die Vogelwarte Sempach auf ihrer Homepage: Biologisch gesehen ist das Füttern im Winter nicht notwendig. Vögel, die bei uns überwintern, sind sehr gut an die kalte Jahreszeit angepasst. Durch die Fütterung an bestimmten Orten fördert man das gehäufte Auftreten von Vögeln auf beschränktem Raum. Es besteht deshalb die Gefahr, […]

» Weiterlesen

Bilanz 2016: Der Natur geht es in der Schweiz besonders schlecht

Biodiversität Schweiz

Rückblick des SVS BirdLife Schweiz auf das Biodiversitätsjahr 2016 In einer Rückschau auf das „Biodiversitätsjahr“ 2016 macht BirdLife Schweiz klar, dass es um die Natur in unserem Land besonders schlecht steht: Bei fast allen Tier- und Pflanzengruppen, über die eine Rote Liste geführt wird, hat die Schweiz im Vergleich zu den Nachbarländern besonders hohe Gefährdungswerte. Trotzdem liegt der Aktionsplan Biodiversität, […]

» Weiterlesen

Doppelt so viele Vogelopfer an Windanlagen wie bisher vermutet

Vogelopfer Windenergie

Heute hat das Bundesamt für Energie eine Studie zu Schlagopfern an der Windanlage Peuchapatte im Kanton Jura veröffentlicht. Die Studie ergab 20,7 tote Vögel pro Windenergieanlage und Jahr. Das ist das Doppelte von dem, was derzeit als oberster Schwellenwert diskutiert wird. BirdLife Schweiz verlangt deshalb eine deutlich sorgfältigere Planung von Standorten für Windanlagen in der Schweiz. Kollisionen von Vögeln und […]

» Weiterlesen

Wer hat hier gebaut? Vogelnest-Bestimmung an der Herbstversammlung

Trauerschnäpper

Im Auholzsaal in Sulgen stellten sich gestern, Samstag, 29. Oktober 2016 anlässlich der diesjährigen Herbstversammlung des Thurgauer Vogelschutzes mehr als 40 Teilnehmende der Herausforderung, über die Jahre hinweg während den Nisthöhlenkontrollen gesammelte Vogelnester zu bestimmen. Dass dies selbst für langjährige Mitglieder und erfahrene Vogelkundler gar nicht immer so einfach ist, bewiesen die angeregten Diskussionen über die einzelnen Exponate. Die Sektionsmitglieder waren […]

» Weiterlesen

Feldornithologenkurs 2017/18

Birdwatch 2015

Lernen Sie die Vögel der Schweiz und interessante Gebiete der Vögel eingehend und unter kompetenter Leitung kennen! Ziel des Kurses ist es, die in der Schweiz regelmässig auftretenden Vogelarten sicher bestimmen zu können und ihre Lebensweise und ihre Lebensräume zu kennen Der FOK kann mit der Feldornithologie-Prüfung abgeschlossen werden. Kursleitung Bettina Almasi Claudia Zuppiger Mathis Müller Kursort Theorieabende an der […]

» Weiterlesen

Volkszählung bei den Schweizer Gartenvögeln

BirdLife Schweiz führte vergangenes Wochenende zum dritten Mal die «Stunde der Gartenvögel» durch und rief die Bevölkerung dazu auf, die Vögel im Garten zu zählen. Die ersten Meldungen sind bereits ausgewertet – es zeigt sich, dass in naturnah gestalteten Gärten am meisten Vögel vorkommen. Vergangenes Wochenende, vom 6. bis 8. Mai, rief BirdLife Schweiz die Bevölkerung der Schweiz dazu auf, […]

» Weiterlesen

Nationaler Tag der Hochstammobstbäume 24. April 2016

Hochstamm

HOCHSTAMM SUISSE und BirdLife Schweiz haben Grund zum Feiern. Die Zahl der stolzen Hochstammbäume nimmt seit fünf Jahren wieder zu. Die Bluescht hat in vielen Regionen der Schweiz begonnen. Gefeiert wird am Nationalen Tag der Hochstammobstbäume vom 24. April 2016 mit verschiedenen Veranstaltungen in der Deutschschweiz. Die Schweiz hat wieder mehr Hochstammbäume. 2014 waren es 2’334’256 Bäume. Das sind fast […]

» Weiterlesen
1 2 3 4 5