Bilanz 2016: Der Natur geht es in der Schweiz besonders schlecht

Biodiversität Schweiz

Rückblick des SVS BirdLife Schweiz auf das Biodiversitätsjahr 2016 In einer Rückschau auf das „Biodiversitätsjahr“ 2016 macht BirdLife Schweiz klar, dass es um die Natur in unserem Land besonders schlecht steht: Bei fast allen Tier- und Pflanzengruppen, über die eine Rote Liste geführt wird, hat die Schweiz im Vergleich zu den Nachbarländern besonders hohe Gefährdungswerte. Trotzdem liegt der Aktionsplan Biodiversität,

» Weiterlesen

Doppelt so viele Vogelopfer an Windanlagen wie bisher vermutet

Vogelopfer Windenergie

Heute hat das Bundesamt für Energie eine Studie zu Schlagopfern an der Windanlage Peuchapatte im Kanton Jura veröffentlicht. Die Studie ergab 20,7 tote Vögel pro Windenergieanlage und Jahr. Das ist das Doppelte von dem, was derzeit als oberster Schwellenwert diskutiert wird. BirdLife Schweiz verlangt deshalb eine deutlich sorgfältigere Planung von Standorten für Windanlagen in der Schweiz. Kollisionen von Vögeln und

» Weiterlesen

Gemeinsam gegen die Wilderei rund ums Mittelmeer

Pirol im Netz

Ob in Zypern, Ägypten, Malta oder in unseren Nachbarländern Italien und Frankreich: Überall fallen in diesen Tagen wieder die Vögel vom Himmel – oder sie bleiben in Netzen und an Leimruten hängen. Die Vogeljagd ist in vollem Gang, und mit ihr auch die Wilderei. Rund 50 bis 75 Millionen Wildvögel werden allein im Mittelmeerraum jedes Jahr getötet. Doch es gibt

» Weiterlesen

Volkszählung bei den Schweizer Gartenvögeln

BirdLife Schweiz führte vergangenes Wochenende zum dritten Mal die «Stunde der Gartenvögel» durch und rief die Bevölkerung dazu auf, die Vögel im Garten zu zählen. Die ersten Meldungen sind bereits ausgewertet – es zeigt sich, dass in naturnah gestalteten Gärten am meisten Vögel vorkommen. Vergangenes Wochenende, vom 6. bis 8. Mai, rief BirdLife Schweiz die Bevölkerung der Schweiz dazu auf,

» Weiterlesen

Gefahr durch Salmonellose

Vogelfütterung

Bei der Zählung anlässlich des Zugvogeltages von anfangs Oktober 2015 wurden in der Schweiz ungewöhnlich viele Erlenzeisige (ca. 6’000) gezählt. Auch in Deutschland (Raum Bayern) halten sich zurzeit so viele Erlenzeisige wie seit Jahren nicht mehr auf. Dies berichtet die Süddeutsche Zeitung in einem Artikel vom 26. Januar 2016. Was auf den ersten Blick erfreulich klingt, birgt gewisse Risiken in

» Weiterlesen

Häufiges Insektizid soll Vögel schädigen

Pestizide

Imidacloprid gehört zu den weltweit am meisten verwendeten Pflanzenschutzmitteln und steht im Verdacht, für das Bienensterben mitverantwortlich zu sein. Jetzt glauben niederländische Forscher nachweisen zu können, dass das Insektizid aus der Gruppe der Neonicotinoide auch einen schädlichen Einfluss auf insektenfressende Vögel wie Stare oder Rauchschwalben hat (“Nature”, online). Laut der Studie der Radboud University in Jijmegen sind in den Niederlanden

» Weiterlesen

Buntspecht ist Vogel des Jahres 2016

Buntspecht (Foto: Marcel Burkhardt)

Der Buntspecht ist der Vogel des Jahres 2016 des Schweizer Vogelschutzes SVS/BirdLife Schweiz. Er ist stark auf das Leben am Baum spezialisiert. Als Vogel des Jahres ist der Buntspecht Botschafter für den Erhalt von grossen alten Bäumen im Siedlungsraum, im Kulturland und im Wald. Kein Kopfweh für den Baumkünstler Bereits ab Ende Januar/Anfang Februar beginnt die Balz der Buntspechte. Mit

» Weiterlesen

Erlenzeisig, der diesjährige Star der Zugvögel

Anlässlich des 22. EuroBirdwatch wurden am Wochenende an 62 Orten in der Schweiz und in weiteren 40 Ländern Europas die Vögel auf dem Zug in ihr Winterquartier beobachtet und gezählt. 4’660 Vogelzug-Interessierte besuchten die Stände der lokalen Sektionen des SVS/BirdLife Schweiz und verfolgten begeistert das einzigartige Naturspektakel. Die Besucherinnen und Besucher des diesjährigen EuroBirdwatch trafen beste Bedingungen an, um die

» Weiterlesen

Neue wissenschaftliche Studie zeigt: Im Mittelmeerraum werden jedes Jahr 25 Millionen Vögel illegal getötet

Pirol im Netz

Sie werden abgeschossen oder mit Netzen oder Leimruten gefangen: Rund 25 Millionen Zugvögel werden jedes Jahr in den Ländern rund um das Mittelmeer illegal getötet. Das zeigt der erste umfassende Bericht zu diesem Thema, der nun von BirdLife International veröffentlicht worden ist. Der SVS/BirdLife Schweiz unterstützt seine BirdLife-Partner im Mittelmeerraum im Kampf gegen die Wilderei regelmässig. (Medienmitteilung SVS Birdlife Schweiz).

» Weiterlesen
1 2