Vögel unserer Region kennenlernen – ein Grundkurs

Möchten Sie die Vögel unserer Region besser kennenlernen? Dann haben Sie im Jahr 2020 die Gelegenheit dazu. Der Natur- und Vogelschutzverein Weinfelden sowie der Vogelschutzverein Kreuzlingen führen vom Februar bis Juni 2020 einen ornithologischen Grundkurs durch. An fünf Theorieabenden und ebensovielen Exkursionen (Weinfelden und Umgebung) wird Ihnen vertieftes Wissen zur Vogelwelt vermittelt. Informationen: Grundkurs Ornithologie  

» Weiterlesen

Bestandsaufnahme Gebäudebrüter 2018

Mehlschwalbe

Als Kulturfolger teilen sich Mehlschwalben und Mauersegler ihren Lebensraum mit uns Menschen. Leider sind die Bestände beider Arten in den letzten Jahren rückläufig, weshalb der Natur- und Vogelschutzverein Steckborn und Umgebung dieses Jahr eine Bestandsaufnahme der verbliebenen Niststandorte in den Gemeinden am Untersee erstellen möchte. Dabei sind wir auf Ihre Unterstützung angewiesen! Schicken Sie uns Ihnen bekannte Niststandorte von Mauerseglern […]

» Weiterlesen

22. EuroBirdwatch, Sonntag 4. Oktober 2015, Insel Werd/Eschenz

Birdwatch 2015

Der Regen hörte am Sonntagmorgen rechtzeitig auf, das Standzelt und die Ausstellung wurden im Trockenen unter der Anleitung von Eugen Akeret montiert, und die ersten Besucher kamen kurz darauf vorbei. Hier am Untersee/Rhein bei der Insel Werd und in der seichten Nili-Bucht vor Eschenz sind die ersten Wintergäste aus dem Nordosten Europas bereits angekommen. Mehr als 300 Reiherenten, über 100 […]

» Weiterlesen

30 Jahre Naturschutzgebiet Aachmündung – eine Erfolgsgeschichte

Naturschutzgebiet Aachmündung

Das ehemalige SBB-Areal “hinter den Gleisen” in Romanshorn, einst ein unwirtliches Ablagerungsgebiet für ausgedienten Bahnschotter, hat eine spannende Entwicklung durchlebt und ist heute das letzte natürliche Seeufer in Romanshorn, welches 2005 vom Bund als Amphibienbiotop von nationaler Bedeutung eingestuft wurde. Diese Erfolgsgeschichte konnte nur ermöglicht werden durch die Beharrlichkeit der Initianten, die Kooperation zwischen SBB, Ämtern und Naturschützern sowie den unermüdlichen Arbeitseinsatz […]

» Weiterlesen