Grundkurs über einheimische Vögel

Datum

17. Februar 2022 - 11. Juni 2022
Kategorie

Ort

Arbon Berufsbildungszentrum
BZA Bildungszentrum Arbon, Standstrasse 5, 9320 Arbon

Zeit

19:00

Kosten

CHF 250.00

Wie heissen die verschiedenen Enten auf dem See? Wo und wie nistet der Eisvogel? Wieso trommelt der Specht nur im Frühling? Wer zwitschert da so laut vor meinem Fenster? Kreist dort ein Bussard oder ein Milan? Antworten auf solche Fragen und vieles mehr werden Sie im Laufe des Kurses erfahren. Sie lernen ca. 80 Vogelarten kennen.

Teilnahme

Personen, die sich für die einheimische Vogelwelt interessieren und sich ohne Druck und grossen Aufwand Grundkenntnisse zu diesem Thema aneignen möchten. Teilnehmerzahl begrenzt.

Ziel des Kurses

Am Ende des Kurses sollten Sie die häufigsten Vogelarten unserer Umgebung nach Aussehen und mehrere auch an deren Stimme erkennen können. Gleichzeitig werden Sie viel Spannendes über Lebensweise und Verhalten der einzelnen Arten erfahren. Der Kurs befähigt, am weiterführenden Feldornithologiekurs (FOK) des TVS teilzunehmen.

Kosten

Die 10 Anlässe (5 Theoriabende, 5 Halbtagsexkursionen) kosten Fr. 250.- pro Person (Mitglieder „Meise“ oder andere SVS-Sektion Fr. 200.-); inbegriffen sind sämtliche Kursunterlagen. Die Spesen für die Exkursionen, sowie allfällige Verpflegung sind nicht eingerechnet.

Daten

5 Theorieabende jeweils am Donnerstag 19.00 bis 21.30 Uhr im Berufsbildungszentrum Arbon
5 Exkursionen jeweils am Samstag 2 – 3 Stunden an verschiedenen Orten
Die genauen Daten können Sie dem rechts aufgeführten Informationsblatt zum Kurs entnehmen.

Die Anlässe werden von Claudia Zuppiger und weiteren ausgebildeten FeldornithologInnen und ExkursionsleiterInnen geleitet.

Ausrüstung

Wenn möglich Feldstecher für die Exkursionen.

Vorkenntnisse

Keine notwendig

Anmeldungen bitte bis spätestens 30.11.2021 (siehe Mail Veranstalter).


Scroll to Top