Ein Vogel ist in eine Scheibe geflogen – was tun?

Erwachsene Vögel sind scheu, Kontakt mit Menschen bedeutet immer zusätzlichen Stress. Erste Hilfe: Setzen Sie den Vogel in eine Kartonschachtel, dunkel und ruhig. Kontrolle nach ca. einer bis zwei Stunden: Wenn er sich erholt hat und lebhaft wirkt, kann er wieder freigelassen werden. Eventuell braucht er noch etwas mehr Zeit. Andernfalls wenden Sie sich an eine Pflegestation. Mehr Informationen zum Thema “Gefährdung der Vögel durch Glaswände” finden Sie beim Schweizerischen Vogelschutz.