Flussseeschwalben-Kolonien

Der Thurgauer Vogelschutz betreut unter anderem zwei kleinere Flussseeschwalben-Kolonien. Eine auf dem Hüttwiler- und eine auf dem Nussbaumersee. Beide Seen liegen im Seebachtal und sind Teil des dortigen Naturschutzgebietes.

Auf kleinen Flossen, die eine Handvoll Helfer im April und Oktober ein- bzw. auswassern und reinigen, nisten alljährlich rund 40 bis 50 Flussseeschwalben. Die grössere Kolonie befindet sich am Nussbaumersee, wo sich rund 15 bis 20 Brutpaare einfinden. Am Hüttwilersee sind es im Schnitt 5 Brutpaare.

Nachfolgend finden Sie einige Daten und Bilder zu den Kolonien, die regelmässig (aus der Ferne) kontrolliert und überwacht werden.

 
Jahr Nussbaumersee Hüttwilersee
  Anzahl Brutpaare Ausgeflogene Jungvögel Anzahl Brutpaare Ausgeflogene Jungvögel
1985     1 1
1987 1 1    
1988 1 2    
1989 1 3    
1990 1 3    
1991 1    
1992 1 1    
1993 1 ?    
1994 2 Kein Bruterfolg    
1995 2 3    
1996 2 4    
1997 3    
1998 3 ?    
1999 3 4 1 ?
2000 3 6 1 2
2001 3 ? 1  
2002 3 5 1  
2003 3 9 2 5
2004 7 12 2 6
2005 8 10 – 12 1 1
2006 12 10 – 12 1 1
2007 13 15 2 3 – 4
2008 12 12 – 13 3 4
2009 16 13 2 2
2010 9 7 – 8 6 2
2011 17 11 6 8
2012 18 5 7 keine wegen Mittelmeer-Möwen
2013 14 8 – 10 5 1
2014 18 10 3 3
2015 22 10 – 12 4 2
2016 22 9 5 4
2017 23 10 4 5
2018        

Impressionen

Fotos: Andreas Bohren (Geschäftsstelle TVS)