Die Vögel unserer Region kennenlernen!

Ein Grundkurs über einheimische Vögel
Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich!

Wie heissen die verschiedenen Enten auf dem See? Wo und wie nistet der Eisvogel? Wieso trommelt der Specht nur im Frühling? Wer zwitschert da so laut vor meinem Fenster? Kreist dort ein Bussard oder ein Milan?

Antworten auf solche Fragen und vieles mehr werden Sie im Laufe des Kurses erfahren. Sie lernen ca. 80 Vogelarten kennen.

Teilnahme
Personen, die sich für die einheimische Vogelwelt interessieren und sich Grundkenntnisse zu diesem Thema aneignen möchten. Teilnehmerzahl mindestens 15.

Ziel des Kurses
Am Ende des Kurses sollten Sie die häufigsten Vogelarten unserer Umgebung nach Aussehen und auch an deren Stimme erkennen können. Gleichzeitig werden Sie viel Spannendes über die Lebensweise und Verhalten der einzelnen Arten erfahren. Der Kurs befähigt, am weiterführenden Feldornithologiekurs (FOK) von BirdLife Thurgau, Thurgauer Vogelschutz teilzunehmen.

Kosten

Die 5 Anlässe (5 Halbtagsexkursionen mit anschliessender Theorie kosten

  • Fr. 150.- pro Person für Nichtmitglieder,
  • Fr. 120.- für Mitglieder einer BirdLife-Sektion;

inbegriffen sind die Kurskosten für alle Anlässe und sämtliche Kursunterlagen.

Daten

Aufgrund der schwierigen Corona-Situation treffen wir uns nur im Freien. 5 Exkursionen mit anschliessender Theorie, jeweils am So., ca. 3 – 4 Stunden:

  • So. 21.02.2021 Wasservögel 13.30 Badi Triboltingen
  • So. 14.03.2021 Waldvögel 7.30 ARA Frauenfeld
  • So. 25.04.2021 Siedlungsvögel 7.30 Bahnhof Steckborn
  • So. 30.05.2021 Kulturlandvögel 7.30 Herdern, Postautohaltestelle
  • So. 20.06.2021 Vögel der Feuchtgebiete 7.30 Badi Triboltingen-Ermatingen

Organisation und Kursleitung

NVV Müllheim, NVS Steckborn und Umgebung und NVV Pfyn und Umgebung;
Andreas Engeler, Nina Moser, Maya Willi & Mathis Müller (Exkursionsleitung).

Ausrüstung

Wenn möglich Feldstecher für die Exkursionen.

Anmeldung bis spätestens am 10. Februar 2021 per Mail.

Flyer zur Veranstaltung