Arten- förderung: Weissstorch

Weissstorch
Weissstorch (Foto: vogelwarte.ch)

Zusammen mit Storch Schweiz und weiteren Interessierten betreuen wir die Weissstorchhorste im Kanton, je nach Jahr 6-9 Standorte.

Gefährdung: Die grössten Einbussen erleiden die Familien bei schlechter Witterung im Juni während der Jungenaufzucht.

Ziele: Angebote von Horsten gezielt ausbauen, Lebensraumaufwertung in Weissstorch-Revieren fördern.

Bestand in der Schweiz: 370 – 460 Paare (Stand 2013 – 2016)

Zugverhalten: Kurz- und Langstreckenzieher

Tag-/Nachtzieher: Tagzieher

Länge: 100 – 115 cm

Spannweite: 183 – 217 cm

Gewicht: 3’000 – 3’500 g

Brutort: Gebäude, Bäume

Nahrung: Kleinsäuger, Würmer, Insekten, Amphibien

Vogelgruppe: Störche

Lebensraum: Seen, Fliessgewässer, Feuchtgebiete, Kulturland, Siedlungen

Rote Liste: verletzlich

Scroll to Top